menu

private-zusatzleistungen

 

Krankenzusatzversicherung für gesetzlich Versicherte
Hohe Eigenbeteiligungen an Behandlungskosten, happige Medikamentenzuzahlungen, überfüllte Kliniken – die gesetzlichen Krankenkassen leisten immer weniger bei ständig steigenden Beiträgen. Der Abschluss einer ergänzenden Kranken-Zusatzversicherung bei einem privaten Versicherungsunternehmen bietet viele Vorteile – gerade wenn Sie weiter in einer gesetzlichen Kasse bleiben wollen oder müssen.

Behandlung wie Privat-Versicherte
Das Modell: Sie bleiben Mitglied Ihrer gesetzlichen Krankenkasse und schließen darüber hinaus eine Kranken-Zusatzversicherung ab, die Ihre Leistungsansprüche auf privates Niveau anhebt. Genau wie in der privaten Vollversicherung können Sie die Kranken-Zusatzversicherung durch individuelle Tarifwahl an Ihre persönlichen Bedürfnisse anpassen. Mit einer solchen Police lassen sich beispielsweise die Eigenbeteiligungen, die Sie als gesetzlich Versicherter für Medikamenten- und Behandlungskosten übernehmen müssen, vollständig abfedern. Außerdem können Sie die Kassenleistungen etwa durch Vereinbarung von Ein- oder Zweibettzimmer mit Chefarztbehandlung im Krankenhaus, durch Aufstockung der Zahnarztleistungen oder durch Absicherung von Heilpraktikerbehandlung auf Privatniveau liften.

Go to top
Safima GmbH hat 4,41 von 5 Sterne | 186 Bewertungen auf ProvenExpert.com