menu

Stürmische Zeiten


Es gibt etwa 18,5 Mio. Wohngebäude in Deutschland. Bei aller Sorgfalt und Vorsicht der Eigentümer und Bewohner können sie sich vor einer Gefahr quasi gar nicht schützen: Sturm. Diese Naturgewalt schlägt in den letzten Jahren immer häufiger zu und hinterlässt Schäden auch an der Bausubstanz. Eine ganze Milliarde Euro wurde im vergangenen Jahr für Sturmschäden an Wohngebäuden durch die deutsche Versicherungsbranche erstattet. Alleine das Sturmtief Ela, das uns im Juni 2014 „beglückte“, führte zu 250.000 Schadensfällen. Große Sommerstürme scheinen sich als feste Größe im Jahr zu etablieren.

Wer sein Haus noch nicht gegen Sturm versichert hat, dem sei wärmstens ans Herz gelegt, dies möglichst bald noch nachzuholen. Preiswerter als heute erhalten Sie diesen Schutz nie mehr! Die Schäden, die ein Sturm an Dach, Schornstein und Fassade verursachen kann, erreichen schnell einen mittleren vierstelligen Bereich und führen häufig zu Folgeschäden – auch am Hausrat. Da muss meist schnell gehandelt werden. Mit passendem Versicherungsschutz ist das alles gar kein Problem. Auch andere Naturereignisse sorgen immer häufiger für Schäden an Gebäuden. Fast jedes Jahr werden verschiedene Regionen des Landes von Hochwasser heimgesucht. Starke Niederschläge, Schneeschmelze, etc. sind hier die Hauptursache, die oft auch in Kombination miteinander auftreten. Bei den letzten Hochwassern war zu bemerken, dass es ganz stark auch die Gegenden des Landes traf, die gar nicht unter die klassischen Hochwassergebiete fallen. Hier war es dann meist Grundwasser, das der Boden einfach nicht mehr aufnehmen konnte. Auch hierdurch kann die Bausubstanz massiv geschädigt werden (z.B. „schwimmendes“ Fundament). Auch die Kosten, die im Nachgang für Reinigung und Trockenlegung entstehen, darf man nicht unterschätzen.

Wir empfehlen daher den Einschluss der Elementarschadendeckung in jeden Wohngebäudevertrag. Neben Überschwemmung sind hier u.a. auch Schneelast, Erdrutsch, Erdfall und Erdbeben abgesichert. Daher „lohnt“ sich der Einschluss für nahezu jedes Gebäude in nahezu jeder Lage. Ob Sie Ihr Haus aufgrund der Lage überhaupt noch versichern können, finden wir gerne für Sie heraus. Sprechen Sie uns doch einfach mal darauf an.

Das Problemkind Wohngebäudeversicherung

Die Wohngebäudeversicherung hat sich in den vergangenen Jahren mehr und mehr zum Problemkind der Versicherungsbranche entwickelt. Wohngebäudeversicherung ist ein teures „Draufleggeschäft“ für nahezu jeden Versicherer.

Die Gründe dafür sind schnell aufgezählt:

  • Der Bestand an versicherten Häusern veraltet zunehmend. Dadurch häufen sich Schäden an den mitalternden Leitungsrohren (Schlagwort „Rohrbruch“).
  • Das Wetter beschert uns immer häufiger Extremereignisse, die zu Schäden an versicherten Gebäuden führen (Sturm, Hochwasser, etc.).
  • Die Prämie von älteren Bestandsverträgen ist aufgrund der vorangenannten Punkte zu niedrig und keinesfalls mehr risikogerecht.

Als Folge reagieren die Versicherungsunternehmen sehr sensibel auf Schäden und neigen bereits bei verhältnismäßig wenigen Schadensfällen zur Kündigung. Neuer Schutz ist dann nur noch schwer bis gar nicht zu finden. Wir raten daher dringendst, kleine Schäden trotz Versicherung besser selbst zu tragen oder gleich eine Selbstbeteiligung in den Vertrag einzuschließen. Guter Wohngebäudeschutz ist wichtig und sollte nicht „vergeudet“ werden!

Philippe Bock

Kaufmann für Versicherungen und Finanzen (IHK)
Bei Fragen zu Schadenversicherungen kontaktieren Sie mich bitte unter:
Telefon: +49 (0) 561 / 475 968-13
Fax: +49 (0) 561 / 475 968-22
E-Mail an Philippe Bock

Wohngebäudeversicherung-Versicherungsschutz abrunden! Die drei Grundgefahren Feuer, Leitungswasser und Sturm/Hagel hat inzwischen vernünftigerweise fast jeder Hauseigentümer abgesichert. Viele der möglichen Schäden, ...
Weiterlesen …
Versicherungsschutz für Ferienhäuser Ein Ferienhaus ist ohne Zweifel eine der schönsten Sachen, die man sich gönnen kann. Ein Rückzugsort in der ...
Weiterlesen …
Wohngebäudeversicherung Unwetter, Erdbeben, Brände, korrodierte Rohre, Überschwemmung - selbst das solideste Haus kann dadurch stark beschädigt werden. Diese Schäden wirklich ...
Weiterlesen …

Comments are closed.

Go to top
Safima GmbH hat 4,52 von 5 Sternen | 364 Bewertungen auf ProvenExpert.com